Winter Rezepte


Blitz-Minestrone

Blitz-Minestrone


Gepostet am Dec 9, 2019 in Winter Rezepte | Keine Kommentare

Zubereitung: 5 Minuten / Köcheln lassen: 15 Minuten 1 grosser Kochtopf 1 Zwiebel Olivenöl Ca. 500 g tiefgekühlte Minestrone-Mischung mit Borlotti-Bohnen Gemüsebouillon nach Bedarf 1 Hand voll Spinat Salz und Pfeffer → Gehackte Zwiebel in etwas Olivenöl andünsten. Minestrone kurz mitdünsten. Mit Gemüsebouillon auffüllen, aufkochen. Am Schluss den Spinat dazugeben und nachwürzen. Variationen Etwas Quinoa mitköcheln. Frisch gekochte oder vorgekochte Kichererbsen (im Glas kaufen) oder gekochte Linsen am Schluss dazugeben....

Mehr
Golden Milk

Golden Milk


Gepostet am Dec 21, 2017 in Winter Rezepte | Keine Kommentare

Die Spatzen pfeifen es unlängst von den Dächern: Kurkuma ist das neue Superfood. Goldene Milch oder Turmeric Latte ist daher auch der “heisseste” Trend. Kein Wunder. Das koffeinfreie Getränk soll nämlich richtig gesund sein und schmeckt erst noch gut! Seit Jahrhunderten wird es in der ayurvedischen Lehre als besonders heilendes und reinigendes Heissgetränk in Form eines Gute-Nacht-Rituals geschätzt. Es soll das Immunsystem stärken gegen Erkältungen u.v.m., die Haut klären, Gelenkbeschwerden reduzieren...

Mehr

In diesem Gericht verwenden wir absichtlich den Herbst- und Winterkürbis “Oranger Knirps”, auch Red Kuri, Orange Hokkaido oder Roter Knirps genannt, da man diesen nicht mühsam schälen muss und deshalb die Zubereitung sehr schnell geht. 6 bis 8 Personen Vor- und Zubereitung: 10 Minuten / Köcheln lassen: ca. 20 Minuten 3 grosse Kürbisse “Oranger Knirps” (à je gut 1 Kg) 5 mittelgrosse Süsskartoffeln 1 Stück Ingwer (Walnussgrösse) 1 grosse Schalotte...

Mehr

Sauerkraut ist eine traditionelle Form des Fermentierens. Dieser Vorgang der mikrobiellen Umwandlung durch Vorverdauung durch Mikroben erschaffen neue Aromen und schützen Nahrung vor dem Verderben. Es entstand zu einer Zeit, als die meisten Menschen keinen Zugang zu Kühltechnik hatten und soll durch die probiotischen Effekte besondere gesundheitliche Vorzüge auf unsere Darmgesundheit aufweisen. Sauerkraut ist ein wunderbares Fermentierungsobjekt für Anfänger, da es sich relativ einfach zubereiten lässt und...

Mehr

Hülsenfrüchte sind eine gute Eiweiss- sowie Ballaststoffquelle und die Kichererbsensuppe ist eine sehr milde und sättigende Vor- oder Hauptspeise an kälteren Tagen. Hülsenfrüchte enthalten jedoch viele Kohlenhydrate, aber auch gewisse Antinährstoffe. Darum werden sie in der strikten Form der Paleo-Ernährung ausgelassen. Für eine Mischform, wie wir sie praktizieren, kann man ab und zu ein Hülsenfrüchtegericht verspeisen, wenn man sicher ist, dass man diese verträgt. Vor- und Zubereitung: 5 Minuten / Einweichen:...

Mehr

Vor- und Zubereitung: 35 Minuten 2 Personen 1 Wirz, gross (und optional: 1 Zwiebel) 1 Schalotte etwas Petersilie, glatt oder gekraust 1 Karotte, klein 1 Lauchstange, klein 1 Zucchetti 400 g Hackfleisch 1 Ei Meersalz Pfeffer aus Mühle 5 EL Olivenöl 1.5 dl Gemüsebrühe 1   6 grosse äussere Wirzblätter vorsichtig abnehmen und in wenig siedendem Wasser kurz blanchieren. Mit Lochkelle aus dem Wasser heben und auf einem...

Mehr