Herbst Rezepte


Vermicelles

Vermicelles


Gepostet am Sep 28, 2015 in Herbst Rezepte | Keine Kommentare

Kastanien sind von Natur aus glutenfrei und leicht verdaulich. Allerdings enthalten diese relativ viele Kohlenhydrate. Wer abnehmen möchte, sollte etwas zurückhaltend sein. Vor- und Zubereitung: 20 Minuten / Kühl stellen: 1 Stunde oder über Nacht 4 Personen 3.5 dl Kokosmilch 500 g gekochte Kastanien (vakuumverpackt) ½ bis 1 Vanilleschote 2.5 dl Wasser 5 bis 6 EL Kokosblütenzucker Rahm nach Belieben 1   Kokosmilch mit Kastanien fein pürieren. 2   Vanilleschote längs...

Mehr

Kennen Sie die grünen Kugeln, welche Rondini genannt werden? Rondini sind eine Sorte der Pepo-Kürbisse und somit nahe verwandt mit den Zucchini. Rondini eignen sich nicht zum roh essen und in einem Mischgemüse ginge ihr ureigener Geschmack verloren. Rondini wollen eigenständig genossen werden oder mit einer leckeren Füllung. Rondini vorbereiten: Stiel entfernen und die Rondini kurz mit Wasser abspülen. Auf ein Holzbrett mit einem feuchten Küchentuch legen...

Mehr

Vor- und Zubereitung: 10 Minuten / Backofen vorheizen: 200°C / Backen: ca. 20 bis 30 Minuten (Mitte Ofen) 2 Personen 6 grosse Champignons, weiss oder braun Salz Olivenöl 2 EL Petersilie, glatt 1 Knoblauchzehe 1 kleine würzige Tomate 1   Pilze putzen. Stängel der Champignons vorsichtig herausdrehen. Champignons mit der Öffnung nach oben in ein mit Backpapier belegtes Blech stellen. Leicht salzen und mit wenig Olivenöl beträufeln. 2   Petersilie und...

Mehr

Mit Beginn des Herbstes melden sich auch wieder die Erkältungsviren zurück. Unser Immunsystem steht vor grossen Herausforderungen – Heizungsluft, Temperaturschwankungen, nasskaltes Wetter, Wind. Vorbeugen Erst seit einigen Jahren ist die Ingwerwurzel bei uns nicht nur als Gewürz, sondern auch als Heildroge bekannt und wird immer beliebter. Ingwer wirkt entgiftend, entzündungshemmend und stimuliert das Nervensystem. Es verbessert dabei im Allgemeinen die Vitalität, stärkt die Immunabwehr und hilft bei...

Mehr

Es gibt eine Vielzahl von Namen für den Kürbis. Auch ihr Einsatz ist vielfältig: so kann dieser roh, gekocht oder die nicht essbaren Sorten als Dekoration oder Zierkürbis verwendet werden. Aus dem aromatischen Fruchtfleisch der Speisekürbisse lassen sich leckere Gerichte wie Suppen und Aufläufe zaubern. Man nennt sie „Mondgewächse“ und sie sind prall gefüllt mit Wasser (zu 97%!). Es heisst, sie seien vorrangig zuständig für die Krankheiten...

Mehr
Rote Bete mit Fisch

Rote Bete mit Fisch


Gepostet am Oct 6, 2014 in Herbst Rezepte | Keine Kommentare

Glaubt man der Volksmedizin, so soll die rote Bete wahre Wunder bewirken: Entzündungen hemmen, entgiften, verjüngen und angeblich sogar gegen Krebs wirken. Die herausragenste Eigentschaft der Roten Rübe gegenüber anderen Gemüsesorten soll aber ihr hoher natürlicher Nitratgehalt sein. Diesem sind andere gesundheitsfördernde Wirkungen zuzuschreiben wie blutdrucksenkend und durchblutungsfördernd. Die Rote Bete sollte am besten roh gegessen werden um nicht die vielen Vitalstoffe und Enzyme zu zerstören. Sie...

Mehr