Gefüllte Rondini

Gepostet in Herbst Rezepte


Vor- und Zubereitung: 30 Minuten / Köcheln: 30 Minuten

2 Personen

4 Schalotten (oder kleine Zwiebeln)

2 Zucchetti

2 Paprikaschoten (Farbe nach Belieben)

1 Knoblauchzehe

1 TL Petersilie, glatt

400 g Lammnierstücke (quer in dünne Streifen geschnitten)

2 EL Kokos- oder Olivenöl

1 TL Paprikapulver (mild und/oder scharf)

1,5 dl Gemüsebrühe

250 g Cherrytomaten

Salz und Pfeffer

4 Rondini

1 Schalotten schälen und quer halbieren. Zucchetti beidseitig kappen und längs halbieren. In 2 bis 3 cm lange Stücke schneiden.

Paprikaschoten entkernen, weisse Rippen entfernen und grob würfeln. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilie zerzupfen.

3 Schalottenhälften mit Lammstreifen im Öl 2 Minuten anbraten. Zucchettistücke zugeben und nochmals 3 Minuten unter ständigem Rühren weiterbraten. Paprikapulver untermischen.

Paprikawürfel, Knoblauchscheiben und Petersilie beifügen. Hitze reduzieren und 4 Minuten offen weiterköcheln.

Brühe angiessen und Tomaten beifügen. Kurz aufkochen, Hitze reduzieren und zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen (wenn Sie das Lammfleisch 1 Stunde oder länger lang köcheln lassen wird es sehr zart). Abschmecken.

6 Rondini kurz mit Wasser abspülen. Auf ein Holzbrett mit einem feuchten Küchentuch legen und mit einem grossen Küchenmesser den Deckel abschneiden/schlagen. Die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Falls sie nicht stehen bleiben, am Boden ein kleines Stück gerade abschneiden. Mit etwas Salz würzen und 15 Minuten im Steamer weich garen. Wahlweise kann man Rondini in einer Pfanne dämpfen (zugedeckt mit etwas Wasser) oder im Backofen bei 200°C zubereiten. Wenn sich Wasser im Inneren ansammelt, dieses ausleeren. Rondini mit Lammeintopf füllen und servieren.

 

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *