Würziger Fried Rice

Gepostet in Rezepte


Zubereitung 30 Minuten, 4 Stunden kühl stellen

 

4 Personen

300 g Basmatireis

Salz

100 g Cashewnüsse

3 Bundzwiebeln

100 g Jungspinat

1 TL Sambal Oelek

500 g geschnetzeltes Pouletfleisch

4 EL Sojasauce (glutenfrei, z.B. Tamari)

Sesamöl

4 Eier

1 EL geröstetes Sesamöl

 

1   Reis im Sieb unter fliessendem Wasser gut spülen und in Kochtopf geben. 1 Teelöffel Salz zugeben und mit 4,5 dl Wasser aufkochen. Dann bei kleinster Hitze zugedeckt knapp gar kochen (ca. 12 Minuten). Reis mit Gabel lockern und zugedeckt mind. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2   Cashews grob hacken und ohne Bratfett rösten. Beiseite stellen.

3   Bundzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Mit Jungspinat, Sambal Oelek und Sojasauce in 6 Esslöffel Sesamöl anbraten. Salzen und ebenfalls beiseite stellen.

4   Pouletfleisch in wenig Sesamöl gar anbraten. Etwas salzen und zudecken.

5   Eier verquirlen und in Sesamöl zu einem flockigen Rührei braten. Kalter Reis nochmals mit Gabel lockern und darin braten. Beiseite gestellte Zutaten untermischen. Mit geröstetem Sesamöl verfeinern.

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *