Butterzarte Garnelen-Spiesse

Gepostet in Rezepte


Vor- und Zubereitung: 10 bis 20 Minuten / Backofen vorheizen 160°C (Umluft) / Backen: ca. 15 Minuten (Mitte Ofen)

2 Personen

600 bis 700 g ganze Riesencrevetten Black Tiger*, roh und ungeschält (oder 300 bis 350 g roh und geschält)

2 Knoblauchzehen

1 Bund glatte Petersilie

wenig Olivenöl

Chiliflocken (getrockneter Peperoncino)

Pfeffer

optional: wenig Fischgewürz oder Dill

Salz

Holzspiesse

1   Ungeschälte Garnelen schälen und Kopf abnehmen. Falls brauner oder schwarzer Darmfaden ersichtlich wird, kann dieser von Hand herausgezogen werden. Geschälte Garnelen kalt abbrausen. Mit Küchenpapier abtupfen.

2   Knoblauch und Petersilienblätter fein hacken und mit wenig Olivenöl, genug Chiliflocken und Pfeffer und optional Fischgewürz/Dill vermengen. Garnelen zugeben und mit Salz würzen. Tipp: Für einen intensiveren Geschmack, Garnelen vor dem salzen zugedeckt bei Raumtemperatur 4 bis 5 Stunden ziehen lassen. Bevor man sie auf Spiesse steckt, etwas Salz darüber streuen und nochmals vermengen.

3   Garnelen auf Spiesse stecken, dabei vorne und hinten durchstechen. Spiesse mit den Enden auf eine schmale Ofenform so auf die Ränder legen, dass sie schweben und den Boden der Ofenform nicht berühren. Falls Sie keine schmale Schale haben, einfach eine Seite auf den Rand legen, so dass sie schräg in der Form liegen und die meisten Crevettenstücke schweben.

4   In der Mitte des vorgeheizten Ofens backen bis sie rundherum die rötliche Farbe annehmen.

Beilage Spinat 500 g Spinat waschen, tropfnass in einen Kochtopf geben und erhitzen, bis dieses zusammenfällt. Abseihen, und in wenig Olivenöl und 2 bis 3 geschälten, leicht zerdrückten oder halbierten Knoblauchzehen mit etwas Salz und Pfeffer unter ständigem Rühren kurz braten.

* Crevetten aus Wildfang (z.B. MSC) oder ASC. Tiefgekühlte ein paar Stunden auftauen lassen.

Variationen

Minze-Garnelen-Spiesse Capri mit gegartem Brokkoli und Fenchel (auf Foto): Für Marinade anstatt Petersilie 6 Minzeblätter fein hacken. Wenn Garnelen auf Spiesse gesteckt sind, in 40 g geschälte und fein gehackte Mandeln wenden. Zitronenschnitze dazu servieren.

Mit Curry-Kokosmilch-Sauce 1 EL Ghee oder Butter erhitzen und ½ EL Curry leicht andünsten. 2 dl Kokosmilch (oder je 1 dl Kokosmilch & Vollrahm) dazugiessen. Aufkochen, Hitze reduzieren und offen etwas einkochen lassen.

Mit Ananas-Fenchel-Sauce 2 Scheiben frische Ananas und 1 Fenchelknolle rüsten und klein schneiden. 1 kleine Schalotte fein hacken und 2 Basilikumblätter zerzupfen. Mit etwas Olivenöl, Zitronensaft, Salz & Pfeffer vermengen.

 

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *