Quinoa-Couscous – Ideal für Grillparty

Gepostet in Rezepte


Dieses beliebte Gericht darf auf keiner Grillparty fehlen. Eignet sich auch sehr gut zum Mitnehmen für ein Mittagessen unterwegs oder am Arbeitsplatz. Im Kühlschrank zugedeckt 2 bis 3 Tage haltbar (eventuell nachwürzen).

Zubereitung: 30 Minuten

6 bis 8 Personen

400 g Quinoa

2 bis 3 Handvoll Cherrytomaten

2 Salatgurken

2 rote Zwiebeln

1 Handvoll Basilikumblätter

200 g schwarze Oliven (abgetropftes Gewicht)

1 bis 2 Zitronen

½ Peperoncino, frisch

Essig

Olivenöl

Salz und Pfeffer aus Mühle

   Quinoa nach Packungsanleitung garen. In grosse Schüssel geben und abkühlen lassen.

2    Tomaten halbieren, Gurken schälen, längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln in feine Ringe schneiden und Basilikum zerzupfen. Mit den Oliven zum Quinoa geben und alles vermengen.

   Um den Quinoasalat zu würzen: Zitronen reinpressen, Peperoncino entkernen, kurz mit kaltem Wasser abspülen (nimmt die ärgste Schärfe), fein hacken und untermischen. Gut würzen mit Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Variationen

Anstatt Cherrytomaten andere Sorten verwenden und klein schneiden / anstatt Oliven ein paar Haselnüsse unterrühren / Peperoncino weglassen.

Mit Auberginen dazu: Enden der Auberginen kappen. Gemüsefrüchte in dünne Scheiben schneiden. Im Olivenöl braten, mit Salz würzen und auf Küchenpapier abkühlen lassen. Unterheben.

Tipps

Passt auch sehr gut zu unseren Poulet-Spiessli.

Wer möchte, kann dieses Gericht als vollwertige Mahlzeit verwenden: Proteine dazu mischen wie Thon oder gebratene Fleisch/Pouletstücke.

 

 

 

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *