Power-Ernährungskurs

Gepostet in Basiswissen


Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass du dich für unseren 1-Tages-Power-Ernährungskurs interessierst. Das Programm beinhaltet eine Mischung aus neusten Erkenntnissen bezüglich Ernährung und Lifestyle-Faktoren, die dein Leben «leichter» und gesünder machen sollen. Unten siehst du alle Details zur Veranstaltung und anschliessend die “Häufige Fragen und Antworten”.

Über die E-Mail-Adressen monicaschlatter@gmx.net (bei Monica Schlatter) oder kontakt@pt-nr.ch (bei Nadja Reimann) kannst du dich dafür anmelden. Bitte gib deinen vollständigen Namen sowie deine Adresse und Telefonnummer an. Du erhältst umgehend eine Bestätigung und nach Erhalt der Einzahlung ist dein Platz für die Teilnahme definitiv reserviert. Eine Rückerstattung der Gebühr ist dann nicht mehr möglich. Der Spezialpreis gilt nur für Personen, die im gleichen Haushalt wohnen (z.B. Ehepartner).

Dieser Kurs ist richtig für dich, wenn du:

  • deine Ernährungsweise auf gesunde Art nachhaltig verändern und neue Ideen in deine Küche einfliessen lassen willst
  • dir mehr Energie, Wohlbefinden und Konzentration im Alltag wünschst
  • endlich dein Wohlfühlgewicht erreichen möchtest, ohne lästiges Hungergefühl und ohne Kalorienzählen

Am Workshop zeigen wir dir ganz konkret wie du die Ernährung und den Lifestyle zu deinem Verbündeten machst. Anhand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnis erfährst du, welche 4 Schlüsselfaktoren unsere Körper- und Gehirngesundheit beeinflussen. Zu jedem Thema erhälst du praktische und einfach umsetzbare Tipps und wertvolle Takeaways für die ganze Familie. Auch für Sportler super geeignet.

 

Wann: Samstag, 24.3.2018, 09.30 Uhr bis ca. 15.30 Uhr mit Gelegenheit für offene Diskussionen und Fragerunde zu den Themen Bewegung, Ernährung, Gesundheit und alles, was interessiert…😊

Wo: Studio für Personal Training Nadja Reinmann, Mühlefeldstrasse 57, 4702 Oensingen (Parkplätze vorhanden)

Kosten: Pro Person inkl. Mittagessen, Snack und Getränke plus Kursmaterial

CHF 195.– (inkl. MWST) // für Personen, die im selben Haushalt wohnen: CHF 155.– (inkl. MWST)

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Anzahl der Plätze ist beschränkt. Nach Erhalt deiner Anmeldung senden wir dir eine Anmeldebestätigung.

Zahlungs- und Stornierungsbedingungen: Die vollumfängliche Zahlung für den Kurs ist spätestens 30 Tage vor Kursbeginn zu entrichten, damit der  Platz für den Teilnehmer definitiv reserviert ist (Platzanzahl ist beschränkt). Muss sich ein Teilnehmer – der bereits bezahlt hat – abmelden oder erscheint er nicht, wird ab 30 Tage vor Kursbeginn der volle Buchungsbetrag in Rechnung gestellt, d.h. er kann keinen Anspruch mehr gegenüber den Kursveranstaltern geltend machen.

 

Das erwartet dich am Kurs

  • Informationen über die zentralen Grundlagen der aktuellen Ernährungslehre, damit du dich bei Ernährungsfragen entspannter und selbstsicherer fühlst
  • Tipps und Anregungen für Haupt- und Zwischenmahlzeiten, alltagstaugliche und pfiffige Kochrezepte und Menupläne inkl. Vorratsliste für die ganze Familie
  • Schritt-für-Schritt Anleitungen um auch unterwegs (Ferien, Reisen und im Restaurant) die richtigen Entscheide zu treffen
  • Nicht zu unterschätzen: kleine, aber effektive Lifestyle-Massnahmen, die deine Vitalität und Gesundheit auf ein neues Niveau bringen

 

Über die Kursverantwortlichen

Monica Schlatter, Fachberaterin für holistische Gesundheit und Nadja Reinmann, Personal Trainerin, sind beide seit vielen Jahren als Ernährungscoaches und Food-Bloggerinnen tätig. Die beiden Geschäftsfrauen betreuen ihre vielfältige Kundschaft rund um das Thema Ernährung und Gesundheit. Sie sind Co-Autorinnen von zwei Ernährungsbüchern (beim 2. Buch konnten sie den Deutschen Paleo-Blogger Constantin Gonzalez für das Projekt begeistern). Als Grundlage für den Kurs dienen gewisse Ideen der Paleo-Philosophie. 

 

Falls du noch Fragen hast, haben wir hier die häufigsten Fragen und Antworten für dich zusammengestellt:

 

Wie hoch ist der Preis für eine Gruppe ab 2 Personen?

Bitte melde dich für ein konkretes Angebot direkt an uns.

 

Wer sind die zwei Referentinnen Nadja Reinmann und Monica Schlatter?

Für Nadja Reinmann  war Sport schon in ihrer Kindheit einer der wichtigsten Bestandteile in ihrem Leben. Im 1999 machte sie ihr Hobby zum Beruf. Als bei ihr Zöliakie festgestellt wurde, hat sie sich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinandergesetzt und stellte bereits nach kurzer Zeit erstaunliche Veränderungen an ihrem Körper fest. Sie fühlte sich fitter, schlief besser und merkte, dass ihr Immunsystem stärker denn je war. Aufgrund der stetigen Weiterbildungen im Bereich funktionelle Medizin, Darmgesundheit, Detox und Endobalance ist dieser Ernährungskurs die logische Folge, um ihr Wissen unter die Leute zu bringen.

Monica Schlatter und ihre Familie kämpften seit vielen Jahren mit immer mehr «Zipperlein», welche die Lebensqualität z.T. massiv minderten. Per Zufall lernte sie Nadja Reinmann kennen, welche ihr die Bedeutung einer gesunden Ernährung erläuterte und die Grundlagen lieferte. Die Ernährungsumstellung war (neben dem willkommenen Gewichtsverlust) im Hinblick auf die gesundheitlichen Aspekte so erfolgreich (Migräne, chronische Müdigkeit, Haarausfall, Arthritis und vielem mehr), dass ihr schnell klar wurde, dass dies kein befristetes Ernährungsprogramm, sondern eine Lebensweise ist. Mittlerweile engagiert sie sich als ausgebildete Fachberaterin für holistische Gesundheit®, damit auch andere Leute wieder zu ihrem Wohlbefinden zurückfinden.

 

Ist dieser Kurs für mich geeignet?

Nach dem Motto von Hippocrates «Lass Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung» ist es möglich, mit einer gesunden Ernährung den Verlauf von chronischen Beschwerden und Krankheiten ohne Nebenwirkungen positiv zu beeinflussen. Die Bedeutung einer gesunden Ernährung kann gar nicht genug betont werden, denn sie reduziert Entzündungen und Ungleichgewichte im Körper und wirkt sich dadurch auch positiv auf das Gewicht und den Geist aus. Und all dies ist wahrscheinlich leichter zu erreichen, als man denkt! Die Grundlagen einer unserem menschlichen Stoffwechsel gerechnet Ernährung gelten für alle und sie machen einem das Leben leichter. Dieses Programm eignet sich also für alle, die:

  • selber oder Angehörige haben, die an chronischen Beschwerden und Erkrankungen und Autoimmunkrankheiten leiden
  • sich nicht wohl fühlen in ihrer Haut («Zipperleins» und verminderte Energie, Leistungsfähigkeit, Lebensqualität)
  • unter verminderter Konzentrationsleistung und Widerstandskraft leiden (immer wiederkehrenden Erkältungen oder Grippe, häufige Sportverletzungen)
  • präventiv handeln möchten, damit sie lange gesund und vital bleiben
  • ohne hungern und gesund abnehmen möchten
  • schon einiges ausprobiert haben, es aber nicht geklappt hat
  • unsicher sind, was uns eigentlich nährt
  • Motivation brauchen um Ihr Ziel zu erreichen
  • sich überfordert fühlen mit Einkaufen und Kochen von gesunden Menues
  • und bereit sind, etwas für ihr Wohlbefinden zu tun

Die oben erwähnten Faktoren gelten also für eine Vollzeit-Hausfrau und -Mutter genauso wie für stark engagiert Menschen, also auch “gestresste” Manager 😉.

 

Wie sieht diese Ernährungsart aus?

Die Basis bilden gewisse Ideen der Paleo-Ernährung, welche mit vielen gesundheitlichen Vorteilen punkten kann und immer beliebter wird. Wir setzen auf naturbelassene, hochstehende Lebensmitteln mit viel Nähr- und Ballaststoffen. Diese Ernährungsart ist weder eine Diät noch ist es Low Carb oder LOGI. Sie beruht auf einem eigenen spezifischen Konzept, welches die verschiedenen gesunden Elemente kombiniert und ist somit antientzündlich und entgiftend, aufbauend und nährend, unkompliziert und nicht einschränkend im Alltag.

 

Ist dieser Kurs also auch für Peganer, Vegetarier und Veganer geeignet?

Für uns sind tierische Proteine Bestandteil einer ursprünglichen und ausgewogenen Ernährung. Peganer (Peganismus ist ein Kompromiss zwischen dem veganen und Paleo-Lebensstil vom Mediziner Dr. Mark Hyman ins Leben gerufen) und Ovo-Lakto-Vegetarier können unsere Empfehlungen und Rezepte gut umsetzen und profitieren allgemein von den verschiedenen Empfehlungen. Dieser Kurs ist jedoch nicht kompatibel mit einer strikteren vegetarischen oder veganen Ernährungsweise.

 

Ist dieser Kurs auch für Sportler geeignet?

Absolut. Sportliche Menschen profitieren ebenfalls von einer gesunden Ernährung, um Sportverletzungen vorzubeugen bzw. schneller zu heilen, sich nach sportlichen Aktivitäten und Wettkämpfen schneller zu erholen, aber auch um ihre Leistung zu erhöhen. Sie können die Menge an guten Kohlenhydraten und gesunden Snacks sowie die Frequenz ganz nach ihren Bedürfnissen und je nach Hungergefühl erhöhen. Nadja Reinmann ist selber eine passionierte Sportlerin und gibt konkrete Tipps dazu.

 

Ist der Kurs zum Abnehmen?

Dieser Kurs ist keine Diätsondern eine Lebenseinstellung. Wenn man zu viel Gewicht hat, heisst das, dass der Körper nicht im Gleichgewicht ist. Daher ist unser vorrangiges Ziel, den “Wohlfühleffekt” wieder herstellen. Die meisten Menschen verzeichnen nach der Umstellung eine verbesserte Lebensqualität, einen wacheren Geist, gefolgt von einer Gewichtsabnahme, die langfristig gehalten werden kann. Das Letztere ist somit ein positiver Nebeneffekt, den wir nicht zum primären Fokus/Obsession machen.

 

Ist der Kurs nur für übergewichtige Menschen empfehlenswert?

Nein, grundsätzlich richtet sich dieses Programm an alle, die die erwähnten gesundheitlichen Probleme haben (siehe eingangs «Ist dieser Kurs für mich geeignet?»). Viele schlanke Menschen fühlen sich/sind nicht gesund bzw. haben zu viel Fettmasse gegenüber Muskeln (skinny fat) und fühlen sich nicht wohl. Oftmals leiden sie an chronischen Schmerzen wie Arthritis, chronische Müdigkeit und Migräne, Haarausfall und schlechter Zahngesundheit, da sie – aus Gewichtsüberlegungen – nicht auf eine gesunde und entzündungsarme Ernährung achten müssen. Eine gesunde Ernährung bringt aber nicht nur gesundheitliche Vorteile, sondern kann sogar für eine Stabilisierung des Gewichtes sinnvoll bzw. hilfreich für eine bessere Verteilung der Proportionen (z.B. Abnahme in der Bauchregion) sein.

 

Ist dieser Kurs für Menschen mit Gluten- und Milchintoleranz (Zöliakie, Weizenallergie, Nicht-Zöliakie-Gluten-Intoleranz und Laktose- und Casein-Intoleranz) geeignet?

Ja, für diese zwei Gruppen ist der Kurs super geeignet. Die Rezepte sind alle gluten- und i.d.R. milchfrei. Wir stellen einzelne ausgewählte Milchprodukte vor, die normalerweise leicht verdaulich sind. Diese können aber ganz einfach ersetzt werden. Wir stellen Ihnen die Varianten vor.

 

Ist dieser Kurs für Menschen mit chronischen Erkrankungen oder Schmerzen, Hautproblemen und Autoimmunkrankheiten etc. geeignet?

Dieser Kurs ersetzt keinen Arztbesuch! Es stellt u.E. aber eine sinnvolle Unterstützung und Ergänzung zu einer Therapie oder Behandlung dar. Wenn wir im voraus informiert werden, welche gesundheitliche Beschwerden oder Erkrankungen ein Teilnehmer hat, können wir (bilateral) gezielte Massnahmen besprechen oder Empfehlungen abgeben. Wenn gewünscht, bitte in Anmeldung vermerken.

 

Wie sieht es aus mit der Psyche?

Körper und Psyche sind sehr stark miteinander verknüpft. Die Zusammenhänge zwischen Übergewicht und Depression sind nicht an den Haaren herbeigezogen, denn inzwischen weiss man, dass das Fettgewebe (ein eigenes Organ!) durch die Förderung von Entzündungsprozessen zu Depressionen beitragen kann. Tatsächlich sind viele Dinge, die zu Adipositas führen auch Probleme im Rahmen einer Depression und umgekehrt. Eine Ernährung mit vielen einfachen Kohlenhydraten wie Zucker und Weissmehl führen zu starken Spitzen im Blutzucker, die immer wieder Abstürze nach sich ziehen. Das wird im Rahmen der Depression noch belastender wahrgenommen (führt zu zusätzlichem Stress im Körper). Gleichzeitig werden so Nährstoffmängel, etwa Vitamin- oder Proteindefizite, wahrscheinlicher. Deshalb kann sich eine Ernährung mit ausreichend Vitaminen, Mineralien, sekundären Pflanzenstoffen, Ballaststoffen, glücklichen Proteinen und smarten Fetten, die einen stabilen Blutzucker nach sich ziehen, äusserst positiv auf depressive Symptome und gleichzeitig unterstützend zur Gewichtsreduktion auswirken. Letzteres stärkt auch das Selbstbewusstsein.

 

Muss ich für die Zutaten in diverse Spezialgeschäfte rennen?

Nein, wir decken uns zu 99 % im Supermarkt ein, da diese ein immer grösseres Angebot an guten Naturprodukten haben. Wann immer möglich kochen wir mit saisonalen und lokalen Lebensmitteln, die man problemlos in herkömmlichen Geschäften bekommt. Es gibt einige wenige Sachen für die Vorratshaltung, die man momentan noch besser im Reformhaus einkauft. Das lässt sich aber in einem Mal erledigen.

 

Ist diese Ernährungsart teuer?

Wenn man die einzelnen Mahlzeiten vergleicht, dann ist es sicher günstiger, wenn man einfach einen Teller Pasta oder Risotto isst und evtl. spart man auch etwas, wenn man sich mit Fertiggerichten ernährt. Allerdings kann man das nicht als ausgewogene und gesunde Ernährung bezeichnen bzw. es könnten genau diese Gewohnheiten sein, die verschiedene Beschwerden überhaupt (mit)verursacht haben. Eine gesunde Ernährung ist daher auch als eine Art «Investition» anzusehen. Da wir saisonal, lokal und mit vielen natürlichen Zutaten kochen, gibt es verschiedene Sachen, die günstig oder sogar kostenlos (z.B. Sprossen, Löwenzahn, Bärlauch etc.) erhältlich sind. Und wie im nächsten Abschnitt erläutert, gibt es durchaus «freie» Mahlzeiten, wo man sich auch mal andere Nahrungsmittel gönnen kann.

 

Ist diese Ernährungsart aufwändig bzw. muss ich viel kochen?

Ernährung bedeutet immer einen gewissen Aufwand und bedingt auch eine Gewohnheits- und Lebensumstellung. Auch verlangt sie Selbstverantwortung und Eigeninitiative. Allerdings kann man den positiven Einfluss der Ernährung auf alle chronischen Beschwerden und Krankheiten sowie auf das Gewicht und den Geist nicht genug betonen. Und mit den richtigen Informationen und der geeigneten Strategie ist es leichter zu erreichen als man denkt!

 

Muss ich mich zu 100% daran halten?

Damit sich der langfristige Erfolg und die Routine einstellen können, ist es wichtig, gewisse universale Richtlinien, Grundsätze und Regeln zu kennen und diese am Anfang auch zu «leben». Langfristig geht es nicht um die einzelnen Tage, sondern um das Gesamtbild. Man ist nicht dick oder krank geworden, weil man einzelne Tage oder Wochen Ausnahmen gemacht hat. Eine Grundbilanz von 80% reicht normalerweise aus und man kann/soll die Ausnahmen (3 bis 4 pro Woche) bewusst und mit Genuss geniessen ?

 

Welche Unterlagen bekomme ich und in welcher Form?

Du erhältst nach jedem Abend die schriftlichen Empfehlungen der besprochenen Themen und dem Challenge-Ziel mit den dazugehörigen detaillierten Massnahmen mit praktischer Umsetzung für alle Mahlzeiten zu Hause und unterwegs (Menüplan, Vorratsliste etc.) und alltagstaugliche und schnell zubereitete Rezeptvorschläge dazu (inkl. Kindervarianten).

 

Was ist das Ausbildungsziel?

  • Durch die Absolvierung des Power-Programms lernt der Kursteilnehmer auf einfache Weise, was Gesundheit bedeutet und versteht den wichtigen Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit/Gewicht.
  • Sie/Er weiss Bescheid über Ernährungstrends und kann diese auch bewerten – ohne sich verunsichern zu lassen – weil er eine solide Basis der Grundkenntnisse hat und die verschiedenen Mythen kennt.
  • Der Kursteilnehmer bekommt effektive «Werkzeuge» an die Hand, um die Ernährung zu seinem Verbündeten zu machen, auf die er auch immer wieder zurückgreifen kann, um wieder zurück in die Grundrichtung zu kommen, wenn er eine Zeit lang bewusst oder unbewusst wieder in «alte Muster» gefallen oder Diätfallen getappt ist.
  • Sie/Er weiss, welche Sachen ihr/ihm gut tun und welche nicht und hat die optimale Ernährung für sich herausgefunden (Stichwort: Ernährung zum Verbündeten machen).
  • Sie/Er hat eine stabile Essens-Routine entwickelt, die gesund ist, schmeckt und Spass macht, weil er eine neue Fülle an Lebensmitteln, Geschmäckern und Zubereitungsformen kennengelernt hat.
  • Sie/Er kann entspannt und ohne grossen Aufwand die täglichen Entscheide bez. Einkauf, Kochen und Vorbereitungen treffen und ausführen.
  • Sie/Er erkennt, dass man eine ganze Menge Lebensstilfaktoren selber in der Hand hat, welche die Lebensqualität erhöhen, und kann diese auch leicht umsetzen.

 

Fazit: Ein paar Stunden Arbeit, um sich das nötige Basis-Wissen anzueignen, könnten zu den besten Investitionen für deine und die Gesundheit deiner Familie zählen.

 

Wurde deine Frage nicht beantwortet? Dann melde dich doch gerne unter diesen E-Mail-Adressen monicaschlatter@gmx.net (bei Monica Schlatter) oder kontakt@pt-nr.ch (bei Nadja Reimann). Dort kannst du dich auch gleich anmelden. Bei einer Anmeldung gib bitte deinen vollständigen Namen sowie deine Adresse und Telefonnummer an. Du erhältst umgehend eine Bestätigung und nach Erhalt der Einzahlung ist dein Platz für die Teilnahme definitiv reserviert. Eine Rückerstattung der Gebühr ist dann nicht mehr möglich. Der Spezialpreis für zwei Personen gilt nur für Personen, die im gleichen Haushalt wohnen (z.B. Ehepartner).

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *