Rinderbrühe

Gepostet in Rezepte


Vor- und Zubereitung: 20 Minuten / Köcheln: 2 Stunden

2 Suppenknochen oder Markbeine

1.5 kg mageres Rindfleisch

1 Knollensellerie, klein

1 Selleriestange

1 Lauchstange

1 Karotte

5 bis 6 Petersilienstiele oder 1 Petersilienwurzel

Salz

1 Knochen in kaltes Wasser geben und aufkochen. Fleisch zugeben und kurz ziehen lassen, bis die Poren geschlossen sind. Mit Lochkelle alles aus dem Wasser heben und den braunen Schaum abspülen.

2 In einem anderen grossen Kochtopf etwa 2.5 Liter kaltes Wasser aufkochen. In der Zwischenzeit Knollensellerie schälen und grob würfeln. Selleriestange mit dem Grün halbieren. Grobfasrige Teile beim Lauch entfernen, Stange halbieren. Karotte in grobe Stücke schneiden. Knollenselleriewürfel, Selleriestange- und Lauchhälften, Karottenstücke, Petersilienstiele oder Petersilienwurzel und Salz zum kochenden Wasser geben.

3 Fleisch und Knochen zugeben (Flüssigkeit sollte Fleisch gut bedecken), aufkochen. Bis auf einen kleinen Spalt zudecken und bei schwacher Hitze etwa 2 Stunden köcheln lassen. Abseihen. Gemüse entfernen. Fleisch mit einer Gemüsebeilage servieren.

 

 

 

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *