Blumenkohlreis-Salat

Gepostet in Rezepte


Vor- und Zubereitung: 15 Minuten

2 Personen

1 kleiner Blumenkohl

1 Fenchel

1 bis 2 Karotten

1 Zwiebel, rot oder gelb

3 bis 4 Radiesli inkl. Blätter

1 Salatgurke

ein paar Salat- und Löwenzahnblätter

Essig und/oder Zitronensaft

Olivenöl

Salz und wenig Pfeffer

1   Blumenkohl rüsten und in einer Küchenmaschine ganz klein hacken.

2   Fenchel längs vierteln, Strunk entfernen, und Fenchel in ganz dünne Scheiben schneiden. Karotten schälen und fein reiben. Zwiebel und Radiesli längs vierteln und beides in dünne Scheiben schneiden. Gurke evtl. schälen, längs vierteln, Kerne rausschneiden und in dünne Scheiben schneiden.

3   Salatblätter zerzupfen. Löwenzahn-* und Radiesliblätter in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten zum Blumenkohlreis geben. Würzen und ein paar Minuten ziehen lassen.

Variation Zutaten zum Blumenkohlreis können nach Belieben und Saison abgeändert werden.

 

* Wussten Sie wie gesund aber unterschätzt Löwenzahn ist? Er wird zwar gern als lästiges Unkraut vernichtet, doch in Wirklichkeit enthält Löwenzahn viele Nährstoffe mit hochwirksamen antioxidativen, entzündungshemmenden und darmfreundlichen Eigenschaften. Roh zubereitet weisen die Blätter dieses Superkrautes ein Vielfaches an Vital- und Mineralstoffen gegenüber herkömmlichem Kopfsalat auf. Auch enthält Löwenzahn mehr Protein als Kopfsalat. Die jungen und knackigen Blätter (vorzugsweise vor dem Blühen) stehen kostenfrei auf ungedüngten Wiesen.

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *