Sauce Hollandaise: DIE Spargel-Sauce

Gepostet in Frühling Rezepte


Vor- und Zubereitung: 15 Minuten

2 Personen

1 Schalotte

6 weisse Pfefferkörner

1 dl Brühe (Fleisch oder Gemüse)

½ dl Essig

3 Petersilienstiele

100 g Butter, kalt

2 Eigelbe (zimmerwarm)

Salz

wenig glatte Petersilie (optional)

1   Schalotte grob hacken, Pfeffer im Mörser zerstossen. Mit Brühe, Essig und Petersilienstiele aufkochen. Offen auf etwa 2 Esslöffel einkochen lassen. Reduktion in eine dünnwandige Schüssel (aus Metall) abseihen, auskühlen.

2   Inzwischen Wasser in einer hohen Bratpfanne bis etwa zur Hälfte des Randes angiessen, bis knapp unter dem Siedepunkt erhitzen. Butter in etwa 2 cm grosse Quadrate schneiden.

  Eigelbe zur Reduktion geben und Schüssel reinstellen (diese sollte den Pfannenboden nicht berühren). Die Masse etwa 2 bis 3 Minuten rühren bis diese etwas heller und steifer geworden ist. Butter portionenweise zugeben und nach jeder Portion gut verrühren, dabei das Wasser die ganze Zeit im Auge behalten, so dass die Temperatur unter dem Siedepunkt bleibt (Wasser sollte sich nur leicht bewegen und es sollten kleine Blasen aufsteigen).

4   Mit wenig Salz würzen. Schüssel aus dem Wasser nehmen und Sauce kurz zu einer luftigen, cremigen Hollandaise-Sauce weiterrühren. Rest kann im Wasserbad (Bratpfanne von der Wärmequelle nehmen) noch eine Weile warm gehalten werden. Wer möchte, kann am Schluss etwas klein geschnittene Petersilie unterrühren.

Tipp Eiweisse nicht wegwerfen. Sie eignen sich sehr gut als Gesichtsmaske für grossporige Haut. Eventuell zusammen mit ein paar Tropfen Zitronensaft mit einer Gabel leicht aufschlagen, auftragen und einwirken lassen. Mit warmem Wasser abspülen.

 

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *