Auberginen-Pürée

Gepostet in Rezepte


Vor- und Zubereitung: 30 Minuten

2 Personen

3 bis 4 Auberginen

1 dl Olivenöl

Salz

1 Prise Chilipulver (Peperoncino) aus Mühle

1 Auberginen schälen und grob würfeln. Im Olivenöl kurz andünsten (Auberginen müssen nicht ganz glasig sein, denn sie saugen das Öl zuerst auf und geben einen Teil wieder ab). Eventuell wenig zusätzliches Olivenöl zugeben. Hitze reduzieren und zugedeckt knapp weich garen.

2 Auberginen abschmecken. Weiterköcheln bis das Fleisch sehr weich ist. Mit Kartoffelstampfer oder Gabel zerdrücken.

Variation Gegen den Schluss 1 Knoblauchzehe dazu pressen.

Tipp Leberplätzli dazu servieren. Zuerst ein paar Salbeiblätter und Zwiebelringe in etwas Olivenöl andünsten und nachher Leber (mit kaltem Wasser abgespült und trockengetupft) darin anbraten. Zugedeckt bei schwacher Hitze ziehen lassen. Leber sollte innen noch rosa, aber nicht blutig sein. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *